Privacy Policy

Datenschutz

Allgemeines

Wir, die Stellenticket GmbH, messen als Dienstanbieter dem Schutz Ihrer Privatsphäre als Nutzer unserer Angebote höchste Bedeutung zu. Dies gilt insbesondere für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Für die Nutzung unserer Internetseiten ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Name und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Mit der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erlauben Sie der Stellenticket GmbH, die erhobenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für drei grundlegende Zwecke zu nutzen:

Eine erteilte Einwilligung können Sie natürlich jederzeit mittels einer E-Mail an service@stellenticket.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Löschung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie Sie die erteilte Einwilligung nicht widerrufen. Nach Rücknahme der Einwilligung und unter der Voraussetzung, dass keine entgegenstehenden Sachverhalte bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten baldmöglichst gelöscht.

Datenübermittlung an Dritte

Die Stellenticket GmbH wird in keinem Falle Ihre personenbezogenen Daten von sich aus an Dritte verkaufen oder vermieten. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich dann an Dritte, wenn dies zur Durchführung der Angebote oder Services, die Sie in Anspruch nehmen, notwendig ist.

Dies ist der Fall:

Cookies

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Es ist unser Grundsatz, Cookies nur dann zu verwenden, wenn diese für die Erbringung einer Dienstleistung durch uns unbedingt notwendig sind oder wenn es Ihnen die Nutzung der Website angenehmer macht, z. B. durch Anpassung der Website an Ihre individuellen Ansprüche.

Personenunbezogene Daten

Personenunbezogene und uns durch Ihren Browser automatisch zur Verfügung gestellte Daten werden zur Erstellung interner Statistiken erhoben (z. B. über die Art des verwendeten Browsers). Diese Daten sind einzelnen Benutzern nicht zuordenbar; eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Durch das "Do Not Track" haben Sie zudem über Ihren Browser die Möglichkeit, die Erhebung der Daten zu Statistik-Zwecken zu widersprechen. In diesem Fall findet keine Auswertung der durch Ihren Browser übermittelten Daten statt.

Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet Cookies”, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sicherheit

Stellenticket GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO und § 64 BDSG ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder der redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind.

Auskunftsrecht / Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Gemäß Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG haben Sie das uneingeschränkte Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten sowie gemäß Art. 16, 17 und 18 DSGVO sowie § 35 BDSG das Recht auf Löschung oder Sperrung unzulässiger Daten, das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Auf Antrag sind wir gerne bereit, Ihnen auch schriftlich mitzuteilen, ob und welche persönlichen Daten wir über Sie gespeichert haben. Soweit möglich, werden wir geeigneten Maßnahmen ergreifen, um Ihre bei uns gespeicherten Daten kurzfristig zu aktualisieren oder zu berichtigen. Wenden Sie sich in diesen Fällen unmittelbar an unsere Geschäftsleitung.

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere gemäß § 60 BDSG das Recht auf Anrufung der oder des Bundesbeauftragten für Datenschutz.

Stellenticket führt gemäß § 70 BDSG ein Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten.

Datenschutzbeauftragter: Christoph Nefzger

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2019.